Article

Induktive Höranlagen heute - barrierefreie fest installierte Systeme (vor Ort)

* Presenting author
Day / Time: 23.03.2022, 17:00-17:20
Room: 47-05
Typ: Vortrag (strukturierte Sitzung)
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract:

Induktive Höranlagen sind seid vielen Jahrzehnten Standard in Veranstaltungsräumen, die über die Telefonspule im Hörgerät der Hörgeschädigten ein sauberes, gleichlautes und störungsarmes Signal bringen. Damit wird für Hörgeschädigte ein gutes Stück Barrierefreiheit erreicht, auch wenn die Räume wie z.B. Kirchen keine optimale Raumakustik zum Verstehen haben. Mithilfe der Plattform Loopworks können heute Räume und Raumkombinationen mit komplexen System geplant werden, selbst dann, wenn es widrige Ausbreitungsbedingungen für die Magnetfelder gibt. Spezielle digitale Schleifenverstärker lassen sich mit Netzwerktechnik überwachen und steuern. Ebenfalls über Netzwerktechnik kann auch das Audio digital in diese Verstärker eingespeist werden. Dieser Standard ist heute sehr gut und wird in sehr vielen öffentlichen Räumen berücksichtigt. Für die Zukunft muss eine ganze Menge geschafft werden, um einen adäquaten neuen Standard zu den induktiven Höranlagen zu etablieren.