Article

Experimentelle und numerische Untersuchung des Effekts der Zuströmbedingungen auf die Schallabstrahlung eines generischen Ausströmers (vor Ort)

* Presenting author
Day / Time: 23.03.2022, 17:00-17:20
Room: 47-02
Typ: Regulärer Vortrag
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract: Die Schallabstrahlung eines Ausströmers des Klimagerät eines Kraftfahrzeugs, erfährt ein zunehmendes Interesse. Die Schallabstrahlung des Ausströmers hängt stark von den Strömungseigenschaften vor dem Ausströmer ab. Wir untersuchen unterschiedliche Zuströmbedingungen, nämlich freie Zuströmbedingungen in einem Vorläuferkanal und gestörte Zuströmbedingungen mit und ohne Vorläuferkanal. Die gestörten Zuströmbedingungen werden unter Verwendung unterschiedlicher Gitter erzeugt, um die turbulente Intensität und den Geschwindigkeitsgradienten zu beeinflusssen. Dies wird durch eine variable Anordnung der Gitterstäbe erreicht, die ein ungleichmäßiges Geschwindigkeitsprofil erzeugen. Die Untersuchungen werden zunächst an einem generischen Ausströmer durchgeführt und später mit einem Ausströmer eines Serienfahrzeugs verglichen. Mit einem Hitzdrahtanemometer wurden Geschwindigkeitsprofile in dem akustischen Kanal durchgeführt. Messungen mit Fernfeldmikrofonen ergeben die Schallabstrahlung. Die Messungen werden mit Simulationsergebnissen des Aero-Akustiklösers MGLET verglichen. Dieser Löser basiert auf einer wandmodellierten Large Eddy Simulation und der akustischen Analogie. Mit dieser Studie sind wir in der Lage, die Schallabstrahlung aufgrund des Einflusses unterschiedlicher Zuströmbedingungen zu beurteilen.