Article

Transferpfadanalyse von Fensterhebersystemen (vor Ort)

* Presenting author
Day / Time: 22.03.2022, 16:40-17:00
Room: 47-02
Typ: Regulärer Vortrag
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract: Die Transferpfadanalyse ist eine bewährte Methode zur Identifikation kritischer Körper- und Luftschallpfade. Die Grundidee besteht hier aus der Unterteilung des Gesamtsystems in eine anregende aktive Komponente (Quelle) und eine passive Komponente bspw. die zu untersuchende mechanische Struktur mit jeweiligen Ausgangspunkten. Durch das Separieren entstehen zwei unabhängige Systeme, wodurch einerseits das Anregungsverhalten charakterisiert und anderseits das Übertragungsverhalten beurteilt werden kann. Schlussendlich folgt die Prüfung, ob beide Systeme miteinander harmonieren oder ob Änderungen der Quelle oder Struktur notwendig sind. Der Vorteil liegt hierbei in der einfachen Beschreibung als Blackbox ohne komplexe Modellierung.Diese Systematik wird in diesem Beitrag auf Fensterhebersysteme, wie sie in Fahrzeugen vorzufinden sind, angewandt. Analysiert werden hier verschiedene Systemebenen wie die Betrachtung einzelner Komponenten bis hin zum vollständigen Einbau im Fahrzeug selbst. Dazu wird der grundlegende Workflow geeigneter TPA-Methoden diskutiert. Dieser umfasst die Betriebsmessung von verschiedenen anregenden Motorvarianten, die Bestimmung des Übertragungsverhaltens der Struktur, die Berechnung der Kontaktkräfte sowie der Analyse der einzelnen Übertragungspfade. Abschließend wird ein Ausblick auf die Korrelationsuntersuchung der verschiedener Systemebenen sowie der Einbindung der Messdaten in Simulationsmodelle gegeben.