Article

Vortrag entfällt: Fluid-Struktur-Analyse einer vereinfachten Fahrzeuginnenverkleidung (vor Ort)

* Presenting author
Day / Time: 23.03.2022, 09:20-09:40
Room: 47-02
Typ: Regulärer Vortrag
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract: Die Anforderungen an die Innenraumakustik eines Fahrzeugs steigen mit zunehmendem Komfortbedürfnis der Insassen. In der Fahrzeugauslegung wird hierbei untersucht, wie die Körperschallabstrahlung an der Oberfläche der Innenverkleidung und die Luftschalltransmission über die Innenverkleidung die Fahrzeugakustik in der Fahrgastzelle beeinflussen. Die Innenverkleidung ist über Clips an der Karosseriestruktur befestigt, wodurch über diese Kontaktstellen Körperschall geleitet wird, und gekoppelt mit zwei Luftkavitäten: die Zwischenraumkavität zwischen der Karosseriestruktur und der Innenverkleidung und die Kavität der Fahrgastzelle.In diesem Beitrag wird der Körperschall und die Luftschallabstrahlung eines vereinfachten, 3D-gedruckten Verkleidungsmodells untersucht, das über mehrere Clips auf einer gelenkig gelagerten Rechteckplatte befestigt ist. Die Anregung erfolgt über eine Punktkraft an der Rechteckplatte. Die Kavität in der Akustikbox entspricht dabei der Kavität der Fahrgastzelle. Ziel der Analyse ist es, den körperschallinduzierten Anteil der Schallabstrahlung an der Oberfläche der Innenverkleidung, den Einfluss durch die Kopplung mit beiden Kavitäten auf die Schallabstrahlung und die Luftschalltransmission durch die Verkleidung zu quantifizieren. Die Fluid-Struktur-Untersuchung des Gesamtsystems erfolgt mit numerischer FE-Simulation und wird mit experimentellen Daten validiert.