Article

Mehrdimensionale Clusteranalyse raumakustischer Parameterwerte: räumliche Centroide und deren Interpretation (online)

* Presenting author
Day / Time: 24.03.2022, 08:40-09:00
Room: 47-01
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Raumakustik 1
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract:

Die Methode der mehrdimensionalen Repräsentation raumkustischer Parameterwerte verschiedener Nutzungstypen, vorgestellt bei der DAGA 2017, wurde seither erweitert auf mehr als 500 Datensätze aus eigenen Messungen und Literatur, um schnell Nutzungsmöglichkeiten einzuschätzen, akustische Veränderungen nach baulichen Maßnahmen darzustellen und die Qualität von Aufführungsstätten anhand objektiver Kriterien zu ermitteln. Mithilfe dieser Methode konnte u.a. gezeigt werden, dass verschiedene Nutzungsarten im von den Parametern aufgespannten Parameterraum charakteristische Bereiche einnehmen und bezüglich der Hörsamkeit gut bewertete Räume innerhalb der Nutzungstypen begrenzte Cluster bilden. Diese Methode bietet umfangreiche Möglichkeiten der Analyse der vorliegenden Datenbasis: statistische Verfahren wie Korrelationsanalysen, Mittelwerte und Standardabweichungen. In diesem Beitrag soll untersucht werden, welche raumakustische Bedeutung die Schwerpunkte dieser Datenpunktverteilungen im Parameterraum, die sogenannten Centroide, haben, und zwar sowohl von der Gesamtheit der Datensätze, wie auch diejenigen der verschiedenen Raumnutzungstypen. Dabei soll untersucht werden, ob die von den verschiedenen Nutzungstypen im Parameterraum eingenommenen Punkteverteilungen mit der Standardabweichung der Mittelwerte gut beschrieben werden können, um eine prägnantere raumakustische Definition der Eigenschaften der Raumtypen zu formulieren. Weiters soll versucht werden zu zeigen, dass verschiedene Nutzungen im Durchschnitt über die hier untersuchten Datensätze jeweils unterschiedliche raumakustische Parameterwerte aufweisen, und wie dies mit der subjektiv bewerteten akustischen Eignung und Hörsamkeit für bestimmte Nutzungen korreliert.