Article

Simulation des Anregungsverhaltens von Zahnradgetrieben (vor Ort)

* Presenting author
Day / Time: 23.03.2022, 17:40-18:00
Room: 57-05
Typ: Regulärer Vortrag
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract:

Bereits in der frühen Entwicklungsphase von Zahnradgetrieben nimmt die Untersuchung des Schwingungs- und Geräuschverhaltens eine zentrale Rolle ein. Dabei stellen die wechselnden Kontaktverhältnisse bei der Kraftübertragung die maßgebliche Anregungsquelle dar. Eine effiziente und möglichst genaue Abbildung des Zahneingriffs bestimmt daher zunächst die Qualität der Simulation. Der anschließende Transport des erzwungenen Körperschalls zur Gehäuseoberfläche wird zusätzlich durch die Wechselwirkungen zwischen Verzahnung, Welle, Lager und Gehäuse beeinflusst. Allerdings steigt die Kenntnis über die genannten Bauteile und deren Eigenschaften meist erst im Laufe der Produktentwicklung an. Aus diesem Grund ist eine effiziente und vertrauenswürdige Abschätzung des grundsätzlichen Schwingungsverhaltens bereits im frühen Entwicklungsstadium vorteilhaft. Der Modellierung der schwankenden Steifigkeitsverhältnisse im Zahnkontakt kommt hierbei besondere Bedeutung zu. In diesem Vortrag werden verschiedene Techniken vorgestellt.