Article

Schallschutz-Vergleichsmessungen der VMPA anerkannten Prüfstellen 2019-2021 (vor Ort)

* Presenting author
Day / Time: 22.03.2022, 17:00-17:20
Room: 47-01
Typ: Regulärer Vortrag
Session: Bauakustik 2
Online-access: Bitte loggen Sie sich ein, damit weitere Inhalte sichtbar werden (bspw. der Zugang zur Onlinesitzung).
Abstract: Das dreistufige Qualitätssicherungsverfahren für VMPA-anerkannte Schallschutzprüfstellen (Besprechung der Berichte, Prüfung der Schallquellen auf Normkonformität sowie Durchführung von Vergleichsmessungen) ist seit vielen Jahren ein etabliertes und bewährtes Verfahren. 2021 endete der dreijährige Zyklus und es sollen übergreifende Auswertungen der durchgeführten Vergleichsmessungen vorgestellt und diskutiert werden. Im Vordergrund stehen hier zwei Prüfaufgaben, bei denen eine übergeordnete Auswertung besonders aussagekräftig ist.Die Bestimmung des Luftschalldämm-Maßes einer Kombination aus Fenster und Terrassentür für verschiedene Winkel (R45 als Basis der Vergleichsmessung sowie ein frei wählbarer zusätzlicher Einstrahlwinkel) im Jahresverlauf ermöglicht die Darstellung der Winkelabhängigkeit und die Analyse eines ggf. vorhandenen Einflusses der Temperatur auf das sich einstellende Schalldämm-Maß des Fensters.Das Empfangsraumvolumen bei der Bestimmung der Norm-Trittschallpegel war nach DIN EN ISO 16283-2 so gewählt, dass von den teilnehmenden Prüfstellen eine gutachterliche Entscheidung vorgenommen werden musste, auf welches Empfangsraumvolumen die Pegel zu beziehen sind und ob eine Korrektur der ggf. vorhandenen Luftschallanteile durchzuführen ist. Für beide Prüfaufgaben werden die erzielten Ergebnisse, beobachtete Abweichungen und Einflussgrößen diskutiert. Die Messergebnisse werden in ihrer Gesamtheit präsentiert und mit den aus DIN EN ISO 12999-1 bekannten Unsicherheiten verglichen.